Der  Jungbrunnen

Der Schlüssel zu jugendlichem Aussehen und Verlängerung des Lebens.

Der Jungbrunnen ist entstanden aus dem Wissen um die Unsterblichkeit des Menschen. Der Mensch lebt jedoch seine Überzeugungen bezüglich Altern und Tod meist ohne Widerspruch. Diese Denkstrukturen sind allerdings erworben und entsprechen in keiner Weise den von Gott gegebenen Möglichkeiten.

Aus naturwissenschaftlicher Sicht besteht der Mensch aus Billionen von Zellen. Jede dieser Zellen beinhaltet ein Informationspaket, bekannt als DNS. Diese DNS trägt die Informationen des Lebens. Durch gestörte und fehlerhafte Informationsübertragung von Zelle zu Zelle innerhalb des Zellsystems, und die Verkürzung der Telomere, der Enden der DNS bei jeder Zellteilung wird der Alterungsprozess eingeleitet. Übertragung falscher, destruktiver Informationen wird vor allem verursacht durch Programme, entstanden in früheren Generationen und geprägt durch das Sterbealter innerhalb der Familie und in der Umgebung. Zudem herrscht die Überzeugung vor, Altern sei verbunden mit Gebrechlichkeit, chronischen Schmerzzuständen und Hässlichkeit und hat nur ein Ziel, den Tod.

Die tatsächliche Wahrheit ist jedoch, dass das Altern nichts anderes als eine Zunahme der Anzahl von Lebensjahren, Erfahrung und Weisheit darstellt. Es ist daher keinesfalls eine Belastung, sondern eine begrüßenswerte Entwicklung der Persönlichkeit.

Der Mensch hat durch die selbst verursachte Trennung von der Überseele und der Verbindung zu den Kräften des Universums den Zugang zu seiner ihm innewohnenden göttlichen Kraft verloren. Dadurch ist die Funktion der Lichtübertragung in den Organismus blockiert.

Durch die demzufolge verursachte Verkümmerung der Hypophyse und der Epiphyse, der wichtigsten Drüsen im Gehirn, sowie die Verkürzung der Enden der Chromosomen, der so genannten Telomere, bei jeder Zellteilung entsteht der Alterungsprozess.

Die Verkleinerung der beiden Drüsen im Gehirn und die Verkürzung der Chromosomen sind eine biologische Tatsache. Bisher war noch keine Möglichkeit bekannt, diese Faktoren zu beeinflussen oder gar zu verändern.

Der Jungbrunnen zeigt Ihnen wie Sie mit einigen einfachen Übungen und gezielter geistiger Einstellung die Hirnanhangdrüse zum Wachstum anregen und damit die volle Leistung herstellen können.

Damit die Telomere nicht weiter abgebaut werden, bietet Ihnen der Jungbrunnen die Chance, das körpereigene Jungbrunnen-Enzym Telomerase zu aktivieren, um diese wieder zu vervollständigen und sogar wieder zu verlängern.

Trotz der Verschiedenheit der Menschen und ihrer Individualität gibt es für alle EIN herrschendes Grundprogramm: „Sicher sind nur Altern, Krankheit und der Tod. Das ist unvermeidbar, und irgendwann muss ich sterben.“ Ach ja…… Muss ich tatsächlich?

Der äußere Zustand ist nur eine Widerspiegelung unseres inneren Abgestorbenseins.
Das kannst Du nicht glauben? – Siehst Du, das ist schon ein Todesgedanke!

Wenn wir diesen Grundgedanken und die unbewusste Todesfurcht wieder in eine bewusste Ekstase des ewigen Lebens transformieren, verliert dieses Programm seine Macht über uns. Wir haben die freie Wahl. Wir sind es selbst, die das Leben lebenswert gestalten und dem Tod die Macht nehmen.

Die psychosomatische Medizin demonstriert laufend, dass unser Glaube unsere Gesundheit beeinflusst. Welchen praktischen Wert hat also der Glaube an den Tod, wenn du dir gleichzeitig wünschst, gesund zu sein und zu bleiben? Das passt doch überhaupt nicht zusammen!

Allein der Glaube, der Tod wäre des Lebens letzter Schluss, tötet Millionen von Menschen. Nicht der Tod selbst, sondern der Glaube daran tötet! Es sei denn, dieser Glaube wird verändert.

Der Jungbrunnen bietet Lösungen in Vorträgen, Seminaren und Einzelsitzungen.

Sie erfahren, wie es tatsächlich möglich ist, den Prozess des Alterns auf einfache Weise anzuhalten, ja sogar umzukehren.

Mit dem Jungbrunnen erhalten Sie Ihre geistige und körperliche Jugendlichkeit und Ausstrahlung zurück, so lange Sie es wollen.

 Strahlen Sie in höchster Vollendung!